Only a bit about me
Was mir am Wochenende so passieren kann

Hehe, war von Freitag auf Samstag bei meinem Freund Julian, hatten wie immer viel Spaß.... Der Freitag Nachmittag verlief echt gut, bis Julians Bruder Daniel und dessen Verlobte zum Grillen aufkreuzten. Bekanntlich fließt beim Grillen nun doch auch in rauhen Mengen Alkohol, so war es auch an diesem Abend. Als das Faxe knapp zu werden drohte, beschlossen Julian, Tina und meine bescheidene Persönlichkeit nochmal in die Stadt zu Edeka zu fahren und Nachschub zu besorgen. Tina und ich kauften auch noch zwei Flaschen Wein. Dazu muss man Wissen, dass ich begeisterter Rotwein-Fan bin und Dornfelder Spätburgunder im Angebot war. Nun, man sollte mir besser keine offene Flasche Wein in die Hand geben, denn man wird sie nur noch leer zurück bekommen ...So auch an diesem Abend. Nachdem ich mir die ekelhafte Fressorgie, die Julian und Daniel veranstalteten, angetan hatte und Julian mal wieder vor den PC gegangen war, verschwand ich mit meinem Wein im Proberaum. Irgendwie habe ich garnicht mitbekommen, wie schnell die Flasche leer war. Nach etwa einer Stunde und einem Liter Wein konnte ich plötzlich singen wie Ville Valo, wenn man das nicht eher Lallen nennen sollte. Ich weiß noch genau, dass ich das Mikro die ganze Zeit halb abgeknutscht habe und als Julian in den Proberaum gekommen ist hab ich gegrinst und meinte, dass Achterbahnen toll sind. Dass ich auch immer so schnell voll sein muss... *seufzt*

Wie auch immer, am nächsten Morgen war mir kotzschlecht und ich hatte tierische Kopfschmerzen... 

3.6.07 08:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Credits

Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de